Donnerstag, 13. Juli 2017

SPECIAL: PHÄNOMENALE DREHORTE IN DER SCHWEIZ

Heute öffne ich wieder einmal meine virtuelle Fotokiste für euch. Schon über 10 Jahre bevor dieser Blog entstanden ist, haben wir es uns zur Angewohnheit gemacht, diverse Drehorte zu besuchen und Fotos davon zu machen. Im Laufe der Zeit ist dabei Einiges zusammengekommen...
Ich hoffe, dass ihr beim Betrachten der Bilder ähnlich viel Spaß habt wie ich beim Zusammenstellen.

Es geht, wie am Titel des Specials unschwer erkennbar, dieses Mal um einen meiner Lieblingsfilme, nämlich Dario Argentos "Phenomena".
Dieser wurde zu einem großen Teil in der Schweiz gedreht. Meine Fotos sind in einem Zeitraum von circa einem halben Jahr entstanden.
Jeder dieser Ausflüge war etwas ganz Besonderes und seither sehe ich den Film mit anderen Augen.
Ein wenig traurig bin ich immer noch, dass mir der gelbe Bus, der auf der Bergstraße nahe dem Säntis unseren Weg kreuzte, durch die Lappen gegangen ist. Ich war wirklich nicht darauf gefasst, dass diese Landbusse immer noch so aussehen wie in den 80ern.

Sommer 2015: Säntis, Bergstraßen, Wasserfall, Haus am Waldrand
Herbst 2015: Zürich, "Internat", Villa am See (in der Frau Brückner wohnt)
April 2016: Standseilbahn; rotes Fachwerkhaus, vor dem Jennifer von jungen Schweizer Rowdies angefahren wird

Wer sich aufgrund der Anzahl der folgenden Bilder denkt, wir sind wegen diesem Special völlig durchgeknallt, der hat vermutlich Recht. Wenn schon, denn schon...

Mein Bildvergleich (Screenshots wie von der "Drehorte-Rubrik" gewohnt linksbündig, eigene Fotos zentriert):